Todeszyklus und Bardo Reading

Todeszyklus und Bardo Reading

Ein Teil der Trauerbegleitung ist die Sicht auf den letzten Mondzyklus eines Menschen. Der „Eismond“ und die Stadien des „Bardos“ können nur nach dem Ableben beschrieben werden. Der Eismondzyklus ist die Vorbereitung auf das Sterben und den Tod. Es beschreibt die Abschnitte im Sterbeprozess, die klar abgegrenzt und auch für das Umfeld erkennbar sind. Nach dem physischen Tod durchläuft der Persönlichkeitskristall für 72 Stunden die Bardostadien. Diese beschreiben den letzten Weg, die letzte Erfahrung des Persönlichkeitskristalls. Das Reading beschreibt aufgrund des Todeszeitpunktes wann und wie der Eismondzyklus stattgefunden hat und welche der drei von sechs möglichen Bardostadien durchlebt wurden.

Für ein Todeszyklus und Bardo Reading wird der Zeitpunkt des Todes und die Geburtsdaten des Verstorbenen benötigt.

Sie erhalten eine Körpergrafik und eine Audiodatei über ein ca. 80-minütiges Reading, entweder live in NÖ oder online in einem Konferenzraum.

Kosten € 260,–


Bestellen Sie hier ihr Reading:

Sie erhalten eine Rechnung.
Nach dem Eingang des Geldes auf unserem Konto wird der Termin für das Reading vereinbart.