Die 16 Antlitze der Gottheiten

Mystische Einblicke in die Inkarnationskreuze

Jede Gottheit die den Menschen bekannt ist entspringt aus den 16 archetypischen Antlitzen der Gottheiten. Diese „Gottheiten“ entsprechen den ursprünglichen 16 Persönlichkeitskristallbündel. Die vier Viertel das Rave Mandalas werden von unterschiedlichen Gottheiten beeinflusst.

Der Persönlichkeitskristall in jedem Menschen entspringt von diesen „Bündel“. Das Bedeutet, dass jeder Mensch von diesen archetypischen Gottheiten beeinflusst wird, egal welcher Religion, spirituellen Richtung oder Atheismus man sich zugehörig fühlt. Das Inkarnationskreuz, die Persönlichkeitssonne ist der „Ausdruck“ der göttlichen Mechanik und zeigt wessen Gottheit „Instrument“ das Individuum geworden ist. Dadurch eröffnet sich auch zusätzlich eine mystische Betrachtungseben jeder Rolle.

In diesem Seminar werden auch die Charts der TNInnen in Bezug auf die mystische Bedeutung des Inkarnationskreuzes und den Einfluss der „Gottheit“ auf die Entwicklung der Rolle in Makro- und Mikrokosmos erklärt.

Inhalte:

  • Die Mechanik der 16 Antlitze der Gottheiten
  • Die Entwicklung der vier Viertel durch die Gottheiten
  • Die mystische Bedeutung der Rolle, des Inkarnationskreuzes
  • Die Konditionierung und Instrumentalisierung der Rolle im Leben

Voraussetzung: Grundkenntnisse im Human Design System

Seminardauer: 2 Tage LIVE oder 5 Abende ONLINE

Investition: € 360,– | € 300,– Frühbucher